Nina Hübner, M.A.

In der Welt der Literatur zu Hause seit 2011. Nach dem Bachelorabschluss Deutsch-Spanische Studien und dem Master of Arts Romanische Literaturwissenschaften Einstieg in die Verlagsbranche. Zuerst bei der Literarischen Agentur Gaeb, anschließend im Volontariat beim Suhrkamp Verlag. Danach viele Jahre Berufserfahrung als Lektorin für Belletristik bei Klett-Cotta und Tropen in Stuttgart und Droemer Knaur in München. 2019 Gründung von Wort&Wörtlich.
Ich betreue und berate zahlreiche deutschsprachige Autor:innen und deren Projekte »von der Pike auf«. Mit Respekt, Einfühlungsvermögen, Kreativität und fachlichem Know-How. Zwischen Unterhaltung und der gehobenen Literatur ist mir nichts Belletristisches fremd, meine Spezialgebiete sind anspruchsvolle Unterhaltungsromane, Feel-good- und Urlaubsromane, zeitgenössische Liebesromane sowie Thriller und Krimis, natürlich auch als Übersetzungslektorate. Im erzählenden Sachbuch begeistern mich Themen aus dem Bereich Nature Writing, Feminismus und vielfältige Lebensentwürfe.
Geboren 1986, aufgewachsen in Berlin und Landsberg am Lech. Das Studium führte mich für mehrere Jahre nach Regensburg, Potsdam und Madrid. Seit 2017 lebe ich wieder in der Lechstadt. Neben der Literatur gilt meine Leidenschaft Pferden, Hunden und ausgefallenen TV-Serien.

Netzwerk und Fortbildungen

Ich engagiere mich ehrenamtlich im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren VfLL und bei den Jungen Verlagsmenschen. Um mein Fachwissen zu erweitern, nehme ich regelmäßig an Fortbildungen und Seminaren teil. Eine kleine Auswahl davon finden Sie hier:
Februar 2022: »Über Kreuz – Workshop zu Übersetzung und Lektorat«, Seminar für Literaturübersetzer:innen und Lektor:innen auf Einladung des Deutschen Übersetzerfonds und des Übersetzerhauses Looren in der Schweiz
Oktober 2021: »Selfpublishing für Lektor*innen«, ein VfLL-Workshop mit Wolfgang Tischer
November 2015: Fellow im FIL Rights Exchange Program, auf Einladung der Feria Internacional del Libro de Guadalajara, Mexiko
Januar 2015: »Zur Seite gesprungen«, Seminar für Literaturübersetzer:innen und Lektor:innen auf Einladung des Deutschen Übersetzerfonds und des Literarischen Colloquium Berlin

Foto © Marc Tillmann

Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Anfragen.